tus-eisbergen.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen beim TUS-Eisbergen!

Volkslauf Eisbergen am 03.07.2016!

E-Mail Drucken PDF

Liebe Lauffreunde!

Derzeit laufen unsere Vorbereitungen für den diesjährigen Volkslauf auf Hochtouren!

Schon bald werdet Ihr hier die Möglichkeit bekommen, Euch online anzumelden! Unsere Ausschreibung und die Flyer sind in Vorbereitung.

Vorab schon mal die wichtigsten Infos über Strecken und Zeiten hier für Euch zur Info:


Strecken / Startzeiten:


10:00h - 400m Bambinilauf (Kinder bis 6 Jahre, keine Startgebühr, ohne Anmeldung)
10:15h - 800m Schülerlauf (Kinder bis 12 Jahre)
10:30h - 16,8km Volkslauf (13-99 Jahre)
10:40h - 10km Volkslauf (13-99 Jahre)
10:50h - 5km Volkslauf (10-99 Jahre)
11:00h - 5km Walken (alle Altersklassen)

Wir danken für Eure Geduld und freuen uns riesig auf Eure Teilnahme am Volkslauf Eisbergen 2016 am 03.07.2016!

In diesem Jahr haben wir die Strecken leicht verändert, u.a. haben wir auch eine Langdistanz (16,8km) mit im Angebot!

Unter den nachfolgenden Links könnt Ihr Euch schon mal die Streckenverläufe und -profile ansehen:

5km
http://www.runmap.net/…/r…/2967746-eisberger-volkslauf-5-km/

10km
http://www.runmap.net/…/…/2976381-eisberger-volkslauf-10-km/

16,8km
http://www.runmap.net/…/…/3152329-eisberger-volkslauf-17-km/

 

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme!


 

 


 

TuS Eisbergen sichert sich drei wichtige Punkte

E-Mail Drucken PDF

Am vergangenen Sonntag, den 06.03.2016, fand der vorletzte Spieltag der Korbball Bundesliga-Süd Saison 2015/2016 im bayrischen Waigolshausen statt. Die Korbballerinnen des TuS Eisbergen hatten mit dem aktuell Fünft- und Zweitplatzierten, dem SV Schraudenbach und der TG48 Schweinfurt, ein straffes Programm und erwarteten zwei schwierige Spiele. Mit einem Sieg und einem Unentschieden sicherten sich die Spielerinnen drei wichtige Punkte zur Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.

Im ersten Spiel gegen SV Schraudenbach konnten die Eisberger ihre Spielstärke auf den Platz bringen und dominierten die Partie von Anfang an. Die westfälischen Spielerinnen sicherten den eigenen Korb durch eine konstante Abwehr- und Korbfrauenleistung und erspielten sich vorne durch Konter oder ein überzeugendes Angriffsspiel Freiräume für die Korbwürfe. Zur Halbzeit stand es 6:3 für den TuS. Das sehr temporeiche Spiel auf beiden Seiten war kräftezehrend und führte in der zweiten Halbzeit zu Unkonzentriertheiten im Eisberger Spiel. Dennoch war der Sieg zu keiner Zeit gefährdet. Mit dem Schlusspfiff fiel der letzte Korb für den TuS und die Partie ging verdient 9:6 aus.

Die zweite Begegnung gegen die TG48 Schweinfurt wurde mit noch mehr Spannung erwartet, konnte diese den TuS doch in der Hinrunde bezwingen. Ein souveränes Spiel und kämpferische Leistung der Eisberger hielt den sehr körperbetont spielenden Gegner gut im Zaum und schaffte Möglichkeiten im Angriff. Halbzeitstand 3:1 für den TuS. Kurz nach Wiederanpfiff verletzte sich eine Eisberger Spielerin schwer am Knie und fiel für den Rest des Spiels aus. Nach diesem Schock musste sich die Mannschaft erst einmal sammeln, wieder ins Spiel finden und zwischenzeitlich auch eine Unterzahl durch eine 2-Minuten-Strafe ausgleichen. Der Gegner nutzte die Situation aus und traf drei weitere Würfe. Eine kämpferische Leistung der Eisberger konnte aber einen Punkt retten und führte zum Endstand von 4:4.

Der TuS steht derzeit auf dem dritten Tabellenplatz. Zur Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im Mai müssen sich die Eisberger am nächsten und letzten Spieltag noch zwei Punkte erkämpfen.

Dieser findet am kommenden Sonntag, den 13.03.16, im westfälischen Oerlinghausen statt. Die Spiele sind um 10.15 Uhr und 12.30 Uhr angesetzt; Gegner sind die Spvgg Hambach und der SV Bidingen.

 

Volkslauf Eisbergen mit über 200 Teilnehmern sehr erfolgreich!

E-Mail Drucken PDF

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

nach siebenjähriger Pause haben wir gestern endlich wieder einen Volkslauf in Eisbergen erlebt.
Insgesamt gingen 227 Läuferinnen und Läufer an den Start, dazu kamen ca. 30 "Bambinis".
Die Ergebnisse findet Ihr hier. Dort besteht ebenfalls die Möglichkeit, eine individuelle Urkunde auszudrucken.
Wir meinen, es war ein gelungenes Comeback dieses Traditionslaufes, wenngleich auch klar ist, dass wir an der ein oder andere Stelle noch "Luft nach oben" haben.
Wenn einige Stimmen beklagt haben, dass wir mit der Auswertung der Ergebnisse zu lange benötigt haben, dann haben sie Recht. Das hatten wir uns auch anders vorgestellt, die Komplexität der Zeitmessanlage haben wir unterschätzt. Dies uns einige andere Aspekte werde wir schon in den nächsten Tagen in unsere Nachbereitung mit einbeziehen, denn unser Anspruch ist, im nächsten Jahr wieder einen Volkslauf Eisbergen auszurichten, der dann frei von diesen "Kinderkrankheiten" ist.
Die vielen positiven Rückmeldungen rund um Organisation und "Drumherum" sowie die allseits empfundene tolle Atmosphäre belegen: Wir sind wieder da!
Anbei findet Ihr einige Fotos von der Veranstaltung.

Für Eure Anregungen, Kritik und Lob sind wir in jedem Fall dankbar. Schreibt uns einfach eine Email ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) oder besucht uns bei Facebook.

 

Hier schon ein paar Eindrücke. Weitere Bilder folgen...